Trnd – Lenor

Lenor Test mit TRNDWir dürfen mal wieder ein TRND Produkt testen. Bin schon sehr gespannt.

Das neue Lenor wird getestet. Einmal testen wir den Weichspüler Duft Energy Fashion Fuchsia und den Weichspüler Aprilfrische. Wird interressant werden, da wir fast nie welchen benutzen. Meistens reagiere ich auf diese Produkte allergisch und deshlab benutzen wir sie auch nicht. Also wird dieser Test nun auch auf mögliche allergische Reaktionen hin genaustens beobachtet.

Leider ist das Paket erst Ende letzter Woche gekommen, deswegen kommt der erste Bericht auch erst jetzt.

Aber die erste Maschine wurde schon gewaschen. Getestet haben wir den Fuchsia Duft, riecht sehr gut und frisch. Ob ich allergisch darauf reagiere kann ich noch nicht sagen, da die Wäsche noch trocknet. Bin sehr gespannt.

Weihnachtsbäckerei 08

COOKEHSCreative Commons License photo credit: dyanna

Choclate Chip Cookies

Diese Jahr habe ich mal Zeit zum Backen, da ich krank geschrieben bin und unendlich viele Termine absagen mußte. Ich hoffe das ich ab Dienstag wieder arbeiten darf, ich möchte nämlich auf den Weihnachtsmarkt gehen oder mich einfach nur mal wieder beim Sport auspowern.

Zurück zur Weihnachtsbäckerei. Ich habe immer mit meiner Mutter die Kekse gebacken, aber dieses Jahr muß ich es alleine machen, da meine Mutter eine Knie Tep bekommen hat und noch bis Weihnachten in der Klinik liegt. Gestern war es soweit: ich habe gebacken! Die ersten Plätzchen habe ich mit Sohnemann schon letzte Woche gebacken, das gehört dazu. Beide hatten wir unsere Schürzen um und los ging das wilde Ausstechen. Bei einem Allergiker ist das selbst backen von Vorteil. Ich weiß dann nämlich, dass in meinen Keksen nur die Dinge enthalten sind, die ich vertrage.

Die ersten Rezept fand ich via  Twitter und Danielasgedanken beim Chefkoch und auch ein zweites fand ich dort auch. Weitere Rezepte suchte ich bei Chefkoch. Oft sind in den Rezepten leider Zimt, Lebkuchengewürz oder Nüsse. Ich suche aber Rezepte ohne diese Stoffe.

In der Weihnachtszeit mache ich auch sehr gern Schokocrossies. Das Rezept ist ganz einfach: Cornflakes und geschmolzene Blockschokolade. Die fertigen Crossies legt man auf einen Tellermit Alufolie und dann 2 Stunden in den Kühlschrank. Schon sind die Schokocrossies zur Pflichtbewußten Vertilgung bereit!

So kann auch ich dann in der Weihnachtszeit einige kleine Leckereien genießen. Viel Spaß beim Nachbacken

Morgen muß ich neue Backen, dann kommt via Twitter auch ein „Originalbild“ dazu.

😉